DR Kongo: Die Gangs von Kinshasa | ARTE Reportage

Die « Kulunas » sind straff organisierte Banden mit einer Hierarchie wie in einem Generalstab. Khalif ist mit 24 Jahren schon einer der gefürchteten Bandenchefs. Sein Alltag besteht aus Drogen, Diebstahl, Erpressung und Straßenschlachten zwischen seiner und rivalisierenden Banden, bevorzugte Waffen sind Macheten.

Nach zwei Jahrzehnten der Hilflosigkeit greift die Polizei nun durch. Oberst Bienvenu, ein Spezialist für Bandenbekämpfung, durchkämmt mit seinen Männern die Gassen der ärmsten Viertel von Kinshasa, um Kulunas zu verhaften, auch mit Hilfe von Videos, gedreht von Bürgern, die unter dem Bandenterror bitter leiden.
Die Straftäter werden dann in ein militärisches Umerziehungslager gebracht, das kürzlich von der Regierung eingeweiht wurde, es liegt drei Flugstunden von der kongolesischen Hauptstadt entfernt. Dort müssen sie sich mehrere Monate lang einer militärischen Disziplin unterwerfen, um danach als gesetzestreue Bürger wieder entlassen zu werden, hoffen die Behörden.

#kongo #gangs #reportage
Video auf YouTube verfügbar bis 20/06/2025
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Hier geht’s zur Reportage über Bandenkriminalität in Schweden ➡️ https://youtu.be/IfW2PCxshkg

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen