Und nu? – Der Viren-Talk mit Kurt Krömer und Annie Hoffmann | Zu Gast: Nadine (Jugendhilfe)

Heute zu Gast: Nadine, 42, arbeitet in der Jugendhilfe, kümmert sich auch in Corona-Zeiten mit ihren KollegInnen weiter um die Betreuung von Kindern, um die Eltern während der Quarantäne-Zeit zu entlasten.

Die Welt ist im Ausnahmezustand. Das wahre Leben spielt sich zuhause ab, und keiner weiß, wie lange das noch gut geht. Nudeln gibt’s noch, Klopapier-Witze sind aus. Nach dem ersten Schock ist es Zeit zu fragen: „Und nu?“.

Und das tut kein geringerer als Kurt Krömer, frisch gekürter Grimme-Preisträger („Chez Krömer“) und rbb-Zuschauerbeauftragter.

Für sechs Folgen „Und nu?“ ist Krömer ab 2. April 2020 gemeinsam mit Moderatorin Annie Hoffmann im kleinen Bulli auf den Straßen Berlins unterwegs – selbstverständlich mit gebührendem Abstand und unter Einhaltung strenger Hygieneregeln. Die beiden kommentieren launig die Schlagzeilen und Aufreger des Tages und sprechen mit den Menschen in Berlin, die in diesen Tagen mit dem Prädikat „systemrelevant“ ausgezeichnet werden. Alles ist anders in Berlin, Krömer war schon immer anders. Passt.




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen