Tödliche Lecks im AKW Fukushima: Japans Regierung greift ein

Verseuchtes Wasser tritt aus, teilweise wurde tödliche Strahlung gemessen. Die AKW-Ruine von Fukushima scheint weiterhin nicht unter Kontrolle. Jetzt schaltet sich die Regierung ein und stellt Millionen bereit.




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen