Stress in Prüfungen: Funktioniert das Hirn besser oder schlechter? | Quarks

Stress wirkt aufs Hirn. Ist er in Prüfungen ein Leistungs-Booster, oder führt er eher zum Blackout? Hochform oder Totalausfall?
Quarks-Reporter Riccardo und Max treten in unserem Experiment in verschiedenen Prüfungen gegeneinander an – unter ungleichen Startbedingungen: Max haben wir mit einem wissenschaftlichen Verfahren gezielt unter Stress gesetzt. Riccardo dagegen ist entspannt. Was macht das mit ihrem Gedächtnis, ihrer Fokussierung und ihrer Kreativität?

00:00 Einleitung
00:48 Der „Trier Social Stress Test“: Wir stressen Max
06:48 Erster Test: Impulskontrolle
08:48 Zweiter Test: Kreativität
11:58 Dritter Test: Abruf von Gelerntem
14:00 Vierter Test: Merkfähigkeit
15:36 Fazit
17:18 Stress-Tipps für Prüfungen

Reporter: Max Sprengart, Riccardo Vaccaro
Sprecherin: Marlis Schaum
Autor:in: Ulrich Grünewald, Katrin Krieft
Kamera: Norbert Nienstedt, Christian Neher
Schnitt: Volker Rosendahl
Grafik: André Raaff
Redaktion: Wobbeke Klare

// Unsere Quellen findest du hier:
https://drive.google.com/file/d/1x9iivxxOhyxwdcRaUEvvbSw_8XW_U9P3/view?usp=sharing

Quelle Bildmaterial Thumbnail: [Graficriver; blagorodez; jolygon]/stock.adobe.com

Danke fürs Zuschauen! Hat dir das Video gefallen? Dann abonniere jetzt den einzigen offiziellen Quarks-Kanal auf YouTube: https://www.youtube.com/Quarks?sub_confirmation=1

Besuche auch: https://www.quarks.de

#Quarks auf Instagram:
https://www.instagram.com/quarks.de/
https://www.instagram.com/beautyquarks/

Quarks auf Twitter: https://twitter.com/quarkswdr

Quarks auf Facebook: https://www.facebook.com/quarks.de/

#Quarks #Stress #Prüfungen




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen