SCHLEImatkunde | Friedfischkunde mit Oli Weber dem Schleienschreck | Angebissen #56

Ist das hier etwa Schleiwerbung?! Na, klar! Wir haben es auf einen der schönsten Friedfische unserer Gefilde abgesehen: Tinca Tinca. Die bronzene Schönheit mit den roten Augen, besser bekannt als Schleie. Kein geringerer als der Schleienschreck alias Oliver Weber aus Zossen steht uns dabei zur Seite. Er erklärt Euch, mit welchen Blasen an der Wasseroberfläche sich die Schleie verrät, mit welchen Ködern Ihr sie am besten überlistet – und warum er nicht doch besser Reifenschreck heißen sollte. Denn ganz nebenbei lernt Ihr den versierten Allroundangler auch noch ausführlich kennen. Ach und „Fische raten“ inklusive Boddenangeltipp gibt’s obendrauf. Warum Ihr die Episode immer noch nicht angemacht habt, ist uns allerdings schleierhaft! Los jetzt hier…

https://www.youtube.com/channel/UCHHza9ru_f3uUv_LxTHWX3Q

https://www.instagram.com/schleienschrecks_futterwelt/?hl=de
#brandenburg #see #teich #schlei #schleie #tincatinca #tench #angeln #stippe #stippangeln #feedern #futterkorb #rotauge #ploetze #rotfeder #gokart #darts

Timestamps

00:00 – 02:16 Begrüßung
02:16 – 03:39 Erste Angelerfahrungen als Kind
03:39 – 05:06 Angeln als Jugendlicher
05:06 – 07:01 Faszination Schleie
07:01 – 08:32 Passende Gewässer für Schleie
08:32 – 09:28 Friedfische am Blasenteppich erkennen
09:28 – 10:13 Tackle für Schleien
10:13 – 11:45 Fängige Schleien-Köder
11:45 – 15:17 Eigene Futtermittelproduktion
15:17 – 16:48 Kochende YouTuberin als Frau
16:48 – 17:35 Naturerlebnis steht über dem Fangerfolg
17:35 – 19:53 Leidenschaftliches GoKart-Fahren
19:53 – 26:32 Spiele Fische Raten
26:32 – 27:35 Verabschiedung




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen