Plastikverbot: Das sind die Alternativen | zibb

Seit dem 3. Juli sind EU-weit Einwegbesteck und -geschirr aus Plastik verboten. Zwar gibt es Alternativen – doch die sind nicht in jedem Fall besser. Manche enthalten Schadstoffe; auch Papier oder Bambus als Materialien sind nicht unumstritten. Untersuchungen der Verbraucherzentralen zeigen, dass viele scheinbar nachhaltige Verpackungen und Bedarfsgegenstände mehr versprechen, als sie halten. Wir geben einen Überblick und zeigen praktikable Alternativen auf.

Weitere Infos zur Sendung: https://rbburl.de/plve




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen