Leben zu zweit – Spielfilm (ganzer Film auf Deutsch) – DEFA

FSK=0
Ein unterhaltsamer Film mit Marita Böhme und Alfred Müller in den Hauptrollen.

Karin ist Standesbeamtin, Mitte Dreißig, geschieden und lebt mit ihrer 16-jährigen Tochter Nora zusammen. Nach der Scheidung hat sie ihre Unabhängigkeit schätzen gelernt. Ihr neuer Freund Peter, Mathematiker, möchte sie heiraten, doch Karin weicht aus. Sie will ihrer Tochter eine neue Ehe nicht zumuten. Da Peter hartnäckig bei seinem Heiratswunsch bleibt, reift in Karin ein bizarrer Plan. Peter soll rein „zufällig“ Nora kennenlernen, ihre Sympathie gewinnen und sich dann „zufällig“ in ihre Mutter verlieben. Doch schnell durchschaut die Tochter den Plan der Mutter. Als sich bei Nora schließlich eigene Liebesprobleme einstellen, nimmt die Geschichte eine unvorhersehbare Wendung.

Regie: Herrmann Zschoche
Produktionsland/-jahr: DDR 1967

Weitere Infos zum Film findet Ihr in der Filmdatenbank der DEFA-Stiftung:
https://www.defa-stiftung.de/filme/filme-suchen/leben-zu-zweit/

Unsere Filme gefallen Euch? Dann werdet gerne kostenfrei Abonnent und verpasst keinen neuen Film mehr: https://bit.ly/3r5PTeY

Mit freundlicher Unterstützung der DEFA-Stiftung
#DDRFilm #DDRKinofilm #DEFA #DEFAFilmwelt




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen