Glaube & Schönheit – Die Geschichte des BDM Werkes (Jugend im Nationalsozialismus, Doku Deutsch)

► Ganze Dokumentationen auf Deutsch ansehen – jetzt abonnieren: http://bit.ly/TemporaAbo
► Eine anschauliche Dokumentation über die Kindheit und Jugend im Dritten Reich!

GLAUBE & SCHÖNHEIT : DIE GESCHICHTE DES BDM WERKES
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

INHALTSANGABE:
Über acht Millionen Mitglieder zählte die große Jugendorganisation, die es damals in Deutschland gab. Die Reichsreferentin des BDM Dr. Jutta Rüdiger, die Beauftragte des BDM-Werkes, Clementine zu Castell und weitere Zeitzeugen schildern aus ihrer Sicht die verschiedenen Aufgabenfelder, die der Bund Deutscher Mädel von den Anfängen der Bewegung bis zum Kriegsende zu bewältigen hatte.
Als Erweiterung der Jugenderziehung gründete Reichsjugendführer Baldur von Schirach am 19. Januar 1938 das BDM-Werk Glaube und Schönheit. Welche Aufgabe und Funktion hatte diese Organisation? Dieser und anderen Fragen geht der vorliegende Film nach.
In den Jahren 1938/39 entstand im Auftrag der Reichsjugendführung der Film „Glaube und Schönheit“. Hinrich Medau, der Begründer der Medau-Gymnastik und die BDM-Werk Beauftragte Clementine zu Castell konnte Hans Ertl für die Mitarbeit an diesem Film gewinnen. Unverkennbar im Stil Leni Riefenstahls gestaltet Ertl einen Kulturfilm, der im Oktober 1939 in allen Kinos laufen sollte. Dazu kam es jedoch nicht mehr – Propagandaminister Goebbels verbot den Film…
#Dokumentation #Doku #ZweiterWeltkrieg #Dokus #Dokumentationen #DokumentationDeutsch #BDM

Folge TemporaTV Auf Facebook: https://bit.ly/TemporaTVFacebook
Folge TemporaTV auf Twitter: https://twitter.com/TemporaTV

COPYRIGHT:
Spotfilm Networx GmbH is a serious and legal video on demand company located in Berlin, Germany. We are holding proper license for all of our published movies. For any questions contact copyright@spotfilm-networx.com




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen