Das Weihnachtswunder

Joseph und Mary Wells haben sich auseinandergelebt. Eine Tatsache, die sie gern ihrem Sohn Matt erklären möchten. Doch dieser ist Autist. Der Junge will beide Eltern behalten, gerade an Weihnachten. Aber das scheint nicht zu klappen. Der ehemalige Priester James Mason, der seinen Glauben seit dem Tod von Frau und Kind verloren hat, ist im Schneesturm unterwegs. Durch einen umgefallenen Baum bleibt er mit seinem Truck stecken. Joseph sammelt ihn auf — und Andere sollen folgen. Da sind die versnobte, aber auch kranke Zelda und ihr reicher Mann Drake, die frisch vermählten Nick und Christy sowie Darryl, ein ehemaliger Rettungssanitäter, dessen großer Traum es ist Doktor zu werden. Doch er hat Legasthenie. Joseph bringt sie alle nach und nach in die Kirche. An diesem Ort der Abgeschiedenheit findet im Laufe der Zeit so etwas wie Heilung statt und nicht nur der geistliche James schöpft nach dieser Nacht neue Hoffnung. Auch die Ehe von Joseph und Mary scheint zu genesen…




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen