Das Jahr Tausend | Zahlen schreiben Geschichte | ARTE

Was ist im Jahr Tausend passiert? In diesem Jahr hat sich nichts Bedeutendes ereignet. Der Übergang vom ersten ins zweite Jahrtausend war für die Menschen dieser Zeit kein besonderer Höhepunkt, ganz anders als für uns heute: Die Legende vom Chaos und Schrecken des Jahres Tausend ist zum Großteil eine Erfindung der von der Romantik geprägten Geschichtsschreibung des 19. Jahrhunderts.

Was ist im Jahr Tausend passiert? Nichts. In diesem Jahr hat sich in der Tat nichts Bedeutendes ereignet. Der Übergang vom ersten ins zweite Jahrtausend war für die Menschen dieser Zeit kein besonderer Höhepunkt, ganz anders als für uns heute: Die Legende vom Chaos und Schrecken des Jahres Tausend ist zum Großteil eine Erfindung der von der Romantik geprägten Geschichtsschreibung des 19. Jahrhunderts.
Aber geschah in diesem Jahr wirklich nichts, was in die Annalen hätte eingehen können? Doch, aber auf andere, langsamere Art. Im Ergebnis von Entwicklungssprüngen und Zäsuren bildete sich damals eine neue Gesellschaftsordnung heraus: der Feudalismus.

Dokureihe, Regie: Denis van Waerebeke (F 2020, 26 Min)

Video auf YouTube verfügbar bis zum 07/01/2021
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen