Asylbewerberkind angezündet: Die Geschichte von Zainab Saado

Für die beiden Schwestern Zainab und Mukades ist der 3. Oktober kein Feiertag, sondern die Erinnerung an den schlimmsten Tag in ihrem Leben. Vor 23 Jahren warfen Neonazis an diesem Tag einen Brandsatz in ihr Schlafzimmer und zerstörten das Leben der Familie. Die Hoffnung der Mädchen auf Wiedergutmachung hat sich nicht erfüllt. Ganz im Gegenteil. Die Familie wartet immer noch auf eine Entschuldigung.




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen