AfD im Erfolgsrausch: „Wollen in diesem Land regieren“

Sie schielen bereits auf die Bundestagswahl 2017 und kündigen sich als die „natürliche Nachfolgepartei der CDU“ an. Die AfD sieht sich nach dem Wahlerfolg in Mecklenburg-Vorpommern auf Augenhöhe mit den etablierten Parteien.




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen